logo
25.02.2021
https://e-shop.ewo-stuttgart.de/druckluftaufbereitung/baureihe-variobloc/1555/pneumatisches-anfahrventil-typ-484-g-g1?c=8
Deutsch

Pneumatisches Anfahrventil Typ 484 - G¼ – G1

Pneumatisches Anfahrventil Typ 484 - G¼ – G1

Anfahr- und Füllventil in Blockbauweise zum Anflanschen an variobloc-Wartungseinheiten. Dient zum allmählichen Druckaufbau in pneumatischen Anlagen, z. B. beim Wiederanfahren nach einem Not-Aus. Beim Einschalten wird über eine einstellbare Drossel zuerst nur ein kleiner Querschnitt beaufschlagt. Erst wenn der Druck etwa die Hälfte des Betriebsdruckes erreicht hat, wird der volle Querschnitt freigegeben. In Verbindung mit einem 3/2-Wegeventil, einem Kugelhahn oder einem Magnetventil lässt sich eine komplette An-Aus-Einheit aufbauen. Anschlussgewinde von G 1/4 bis G 1. Entspricht EN 983.

Nur für geschlossene Systeme geeignet!

Technische Daten:

  BG I BG II
Anschlussgewinde G1/4 G3/8 G1/2 G3/4 G1**
Nenndurchfluss (Nl/min)* 1200 1400 3800 4200 4200
Umschaltpunkt (voller Querschnitt geöffnet) ca. 0,6 x Betriebsdruck
Betriebsdruckbereich (p1) 2 bis 25bar
Umgebungstemperatur max. 50°C
Material -Gehäuse: Zinkdruckguss
Gewicht 295g 730g 730g 1190g
* gemessen bei 6bar Vordruck (p1) und Druckabfall Δp = 1bar
** Ein- u. Ausgang nur mit Gewinde-Anschlussplatten-Set G1 (inklusive)

Abmessungen

BG I II
Anschlussgewinde G1/4, G3/8 G1/2, G3/4 G1**
A 48 70 125
B 54 72 72
C 48 70 70
E 24 36 36
F 24 35 35
H 30 36 36
J 43 62 62
K 14,5 18 18
L (ø) 4,4 5,4 5,4
M 53 75 75

Bestellnummern

484.20 Anfahrventil, variobloc, G1/4, 25 bar, Drossel einstellbar
484.30 Anfahrventil, variobloc, G3/8, 25 bar, Drossel einstellbar
484.60 Anfahrventil, variobloc, G1/2, 25 bar, Drossel einstellbar
484.80 Anfahrventil, variobloc, G3/4, 25 bar, Drossel einstellbar
484.90 Anfahrventil, variobloc, G1, 25 bar, Drossel einstellbar

 

English

Pneumatic starting valves type 484 - G¼ – G1

Starting valves and filling valves in modular block design serve to raise the pressure gradually in pneumatic systems when they are being started, for example after emergency shut-off. When switched on, throttles release at first only a small orifice. Only when the pressure has reached about 60 % of operating pressure is the full orifice opened. In the opposite direction (relieving) the full orifice is opened by means of a non-return valve. In combination with ewo-equipment such as the 3/2-way valve, ball valve or solenoid valve a complete on-andoff unit can be assembled. Connection threads from G 1/4 to G 1. Acc. to EN 983.

Only suitable for closed systems!

Technical details:

  Size I Size II
Connection threads G1/4 G3/8 G1/2 G3/4 G1**
Nominal rates of flow (Nl/min)* 1200 1400 3800 4200 4200
Point of dispatch (profile completely opened) env. 0,6 x working pressure
Working pressure range 2 to 25bar
Max. operating temperature 50°C
Material -housing: zinc alloy
Weight 295g 730g 730g 1190g
* measured at 6bar pre-pressure (p1) and Δp = 1bar
** Inlet and outlet only with mounting plates set G1 (included)

Measurements

Size I II
Connection thread G1/4, G3/8 G1/2, G3/4 G1**
A 48 70 125
B 54 72 72
C 48 70 70
E 24 36 36
F 24 35 35
H 30 36 36
J 43 62 62
K 14,5 18 18
L (ø) 4,4 5,4 5,4
M 53 75 75