logo
15.07.2020
https://e-shop.ewo-stuttgart.de/schweissen/autogen-schweissgeraete/2731/schweisseinsaetze?c=68
Deutsch

Schweißeinsätze

Schweißeinsätze

Schweißeinsätze arbeiten nach dem Saug- oder Injektorprinzip und werden generell mit einem Sauerstoffdruck von 2,5 bar und einem Acetylendruck von 0,5 bis 1 bar betrieben. Sie sind aufgrund ihrer Bauart weitgehend rückzündsicher und nach BGV D1 (VBG 15) gekennzeichnet. Die Düsen sind gehämmert.

Bestellnummern

116.00

Schweisseinsatz, 17 mm Schaft,

Größe 0, 0,2 mm – 0,5 mm, Verbrauch: 60 l/h ± 10 %*, Länge: 160 mm

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

139.00

Schweisseinsatz, 20 mm Schaft,

Größe 0, 0,2 mm – 0,5 mm, Verbrauch: 60 l/h ± 10 %*, Länge: 170 mm,

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

116.01

Schweisseinsatz, 17 mm Schaft,

Größe 1, 0,5 mm – 1,0 mm, Verbrauch: 80 l/h ± 10 %*, Länge: 160 mm

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

139.01

Schweisseinsatz, 20 mm Schaft,

Größe 1, 0,5 mm – 1,0 mm, Verbrauch: 80 l/h ± 10 %*, Länge: 170 mm

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

116.02

Schweisseinsatz, 17 mm Schaft,

Größe 2, 1,0 mm – 2,0 mm, Verbrauch: 160 l/h ± 10 %*, Länge: 180 mm

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

139.02

Schweisseinsatz, 20 mm Schaft,

Größe 2, 1,0 mm – 2,0 mm, Verbrauch: 160 l/h ± 10 %*, Länge: 200 mm,

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

116.03

Schweisseinsatz, 17 mm Schaft,

Größe 3, 2,0 mm – 4,0 mm, Verbrauch: 315 l/h ± 10 %*, Länge: 210 mm

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

139.03

Schweisseinsatz, 20 mm Schaft,

Größe 3, 2,0 mm – 4,0 mm, Verbrauch: 315 l/h ± 10 %*, Länge: 235 mm

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

116.04

Schweisseinsatz, 17 mm Schaft,

Größe 4, 4,0 mm – 6,0 mm, Verbrauch: 500 l/h ± 10 %*, Länge: 235 mm

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

139.04

Schweisseinsatz, 20 mm Schaft,

Größe 4, 4,0 mm – 6,0 mm, Verbrauch: 500 l/h ± 10 %*, Länge: 265 mm

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

116.05

Schweisseinsatz, 17 mm Schaft,

Größe 5, 6,0 mm – 9,0 mm, Verbrauch: 800 l/h ± 10 %*, Länge: 260 mm

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

139.05

Schweisseinsatz, 20 mm Schaft,

Größe 5, 6,0 mm – 9,0 mm, Verbrauch: 800 l/h ± 10 %*, Länge: 305 mm

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

116.06

Schweisseinsatz, 17 mm Schaft,

Größe 6, 9,0 mm – 14,0 mm, Verbrauch: 1250 l/h ± 10 %*, Länge: 290 mm

mit Überwurfmutter, Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

139.06

Schweisseinsatz, 20 mm Schaft,

Größe 6, 9,0 mm – 14,0 mm, Verbrauch: 1250 l/h ± 10 %*, Länge: 340 mm

Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

116.07

Schweisseinsatz, 17 mm Schaft,

Größe 7, 14,0 mm – 19,0 mm, Verbrauch: 1600 l/h ± 10 %*, Länge: 315 mm

mit Überwurfmutter, Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

139.07

Schweisseinsatz, 20 mm Schaft,

Größe 7, 14,0 mm – 20,0 mm, Verbrauch: 1750 l/h ± 10 %*, Länge: 365 mm

Acetylen/Sauerstoff, mit Überwurfmutter, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

116.08

Schweisseinsatz, 17 mm Schaft,

Größe 8, 19,0 mm – 25,0 mm, Verbrauch: 2000 l/h ± 10 %*, Länge: 330 mm

mit Überwurfmutter, Acetylen/Sauerstoff, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

139.08

Schweisseinsatz, 20 mm Schaft,

Größe 8, 20,0 mm – 30,0 mm, Verbrauch: 2250 l/h ± 10 %*, Länge: 395 mm

Acetylen/Sauerstoff, mit Überwurfmutter, gehämmerte Düse,

*Gilt jeweils für Sauerstoff und Acetylen

 

English

Welding heads

Welding heads work after the suction- or injector-principle and are generally operated with an oxygen pressure of 2,5 bar and an acetylene pressure of 0,5 to 1 bar. Because of their construction they are largely immune from sustained backfire and marked according to BGV D1 (VBG 15).